Kategorien

Fototour zum Hawaiʻi Volcanoes National Park

Wenn Sie die Sehenswürdigkeiten des Hawaiʻi Volcanoes National Park sehen und einzigartige Fotos von energiegeladenen Vulkanen und sich ausbreitenden heißen Lavaströmen machen möchten, finden Sie weitere Informationen in diesem Artikel, bei dem wir von einem lokalen Reiseleiter in Hawaii - Red unterstützt wurden Radley, obwohl es auf Hawaiianisch viel lustiger klingt und geschrieben ist - ʻulaʻula ʻulaʻula, was Red Rad bedeutet!

Für die meisten Menschen bedeuten Vulkane nichts anderes als Gefahr, Risiko, Flammen und Lava, und von dort aus müssen Sie schneller weglaufen! Wenn Sie von Vulkanen hören, stellen Sie sich wahrscheinlich die vertraute Szene aus dem berühmten und vertrauten Film Der Herr der Ringe vor, als Frodo und Samwise Gamdschie gezwungen sind, nach Mordor aufzusteigen und den Schicksalsberg zu besteigen. Sie können sich einen Ausbruch vorstellen, heiße Lavaströme, Dunkelheit und Feuer, die sich abrupt ablösen, und eine Säule aus Aschegedanken, Flammen und Gas, die in den Himmel geschossen wird. Uns wurde in Kirchen gesagt, dass die Hölle so aussieht!

Hawaii Volcanoes National Park

Dies wäre eine solche Szene, wenn die Vulkane im Hawaiian Volcanoes National Park heftig ausbrechen würden. Dabei eröffnet sich gerade inmitten eines Vulkanausbruchs bzw. einer Bewegung eine außergewöhnliche und einzigartige Schönheit, die nur von jenen erlebt werden kann, die die Naturwunder der Erde zu schätzen wissen und sich gleichzeitig richtig zu verhalten wissen. Aber wenn Sie von einem privaten Reiseleiter begleitet werden, der mit Bergsteigen, Vulkanen und Gelände vertraut ist und nicht nur Englisch, sondern auch Hawaiianisch spricht! Ja, ja, eine solche Sprache gibt es auf Hawaii, sie gehört zu den östlichen Sprachen des malayo-polynesischen Zweigs . Klingt nach Musik!

Dieser persönliche Guide wird Ihnen also nicht nur sagen und anleiten, wie Sie sich im Umgang mit Vulkanen richtig verhalten, sondern Ihnen auch den richtigen Weg zeigen, um dieses einzigartige Spektakel von der attraktivsten Stelle und vor allem so nah wie möglich zu betrachten! Ein lokaler privater Reiseleiter wird Ihnen sagen, dass Vulkane nichts anderes sind als "Denkmäler der Erde selbst, Beweise für die Existenz ihrer Urkräfte". Vulkanausbrüche erinnern uns Menschen, die danach streben, alles und überall zu erobern, jeden Prozess zu kontrollieren, der auf der Erde und in unserem Leben vorkommt, jedes Mal daran, dass irdische Naturprozesse absolut außerhalb unserer Kontrolle liegen. Noch heute kann man beobachten, wie neue Inseln auf Hawaii entstehen und manchmal auch durch vulkanische Aktivität verschwinden.

Der Hawaiian Volcanoes National Park wurde 1916 als Nationalpark in den Vereinigten Staaten gegründet.. 1980 wurde es als internationales Biosphärenreservat und 1987 zum Weltkulturerbe ernannt. Seine Gesamtfläche beträgt über 1300 Quadratkilometer oder 500 Quadratmeilen. Dieses riesige Gebiet umfasst 2 der beliebtesten und dynamischsten Vulkane des hawaiianischen Archipels - Kilauea (1247 m) und Mauna Loa (4169 m) , der auch der größte subaerielle Vulkan der Welt ist, es gibt auch einen schlafenden Vulkan - Mauna Kea (4205 m).

Indem Sie sich an einen lokalen Reiseleiter wenden, können Sie eintägige Wanderungen zum Hawaiian Volcanoes National Park organisieren, einen für Sie geeigneten Weg entwerfen, eine geeignete Zeit für eine Wanderung auswählen und vollständige Sicherheitsanweisungen beim Klettern oder, sagen wir, wann erhalten Annäherung an ein randalierendes Monster!

Aktivitäten im Hawaiian Volcano Park

Die Hälfte des Parks, die hawaiianische Vulkanzone, mit einer vielfältigen Umgebung von der Meeresebene bis zum Gipfel des Mauna Loa (4169 m) , ist ein großartiger Ort für Trekking und Wassersport. Sie können entlang spezieller Wanderwege wandern und den Volcanoes Park National Park besichtigen, begleitet von einem privaten Reiseleiter. Wenn Sie es satt haben, in den Bergen herumzulaufen, dann gibt es in dieser Gegend auch viele Campingplätze und kleine Pensionen, und es ist auch nicht verboten, nur ein Zelt aufzustellen.

Und es gibt einen kleinen Strand, der komplett … schwarz ist! Ja, er besteht nur aus schwarzem Lavasand und ist so schön, dass man ihn nicht verlassen kann!

Der Park wird häufig von Geologen, Botanikern und Ornithologen sowie von gewöhnlichen Reisenden besucht, die nach exotischen, nervenaufreibenden Ausflügen suchen! Der Volcanoes National Park auf Hawaii ist ein idealer Ort, um sich ein Bild von den Prozessen des Vulkanismus zu machen, von den Anfängen seiner Entstehung in den tiefen Schichten der Erde bis hin zu einer Geschichte und manchmal einer visuellen Demonstration (wenn Sie Glück haben). , wie diese kochende Masse, bestehend aus einer Unmenge natürlicher Mineralien, Elemente und Gase, zur Belustigung des Publikums an die Oberfläche bricht! Hier erfahren Sie, wie die Hawaii-Inseln entstanden sind. Für Touristen ist es ein wahres Vergnügen, die dramatischen Vulkanlandschaften sowie die endemische Flora und Fauna zu sehen, die nur in dieser Gegend zu finden sind. Ich hoffe, Ihre Kameras sind bereit, denn einen Vulkanausbruch zu fotografieren, dessen Lavaströme ins Meer rauschen - das ist wahres Glück und eine große Seltenheit!

Beliebte Orte im Hawaiian Volcanoes National Park

1790 Spuren

Dies ist eine Reihe von Fußspuren in der Nähe des Kilauea-Vulkans im Hawaiian Volcanoes National Park, von denen angenommen wird, dass sie das Ergebnis eines ungewöhnlich explosiven Ausbruchs sind, aber sie könnten auch mit einer Reihe von Militärschlachten in der Gegend im Jahr 1790 zusammenhängen. Wissenschaftler sind es immer noch Boden und Gestein untersucht und analysiert, und es ist möglich, dass die Krieger beim Durchqueren der Wüste von der pyroklastischen Eruption so überwältigt wurden, dass viele von ihnen durch giftige Gasströme vergiftet und andere einfach mit Asche aus dem Vulkan bombardiert wurden. Nur eine von drei Gruppen überlebte den Ausbruch. Die Spuren wurden von einem frühen Geologen den Kriegern zugeschrieben, die bei dieser Gelegenheit getötet wurden. Einer anderen Version zufolge wurden sie von Frauen und Kindern hinterlassen, die dieses Gebiet im späteren Jahrhundert besuchten, ihre Spuren sind auch im Park zu finden.

Rancho Ainahu

Dies ist ein Grundstück, das von der Familie Shipman in der Nähe des Kilauea-Vulkans (1247 m) gepachtet wurde . Die Familie Shipman wuchs auf ihrer abgelegenen Ranch auf, wo sie plante, sich vor dem erwarteten Angriff der japanischen Armee zu verstecken. Viele exotische Pflanzen, darunter einige der ersten hawaiianischen Orchideen, wurden direkt in den Shipman-Gärten auf dieser Ranch angebaut. Es gibt immer noch mehrere einzigartige Geschäfte, die exotische tropische Blumen züchten und verkaufen. Außerdem wird der von Ihnen gewählte Strauß gegen einen sehr geringen Aufpreis per Express-Post in jeden Winkel der Welt geliefert! Stellen Sie sich die Freude des Empfängers eines Pakets mit duftenden exotischen Blumen von einer winzigen Insel mitten im Pazifischen Ozean vor!

Halemaʻumaʻu - Kilauea-Krater (1247 m)

Eine wunderschöne Mulde in der Caldera des aktivsten der fünf Vulkane, die die Insel Hawaii bilden, mit einer Tiefe von 30 bis 150 Metern, abhängig vom Niveau des darunter liegenden Lavasees . Dieser Vulkan entstand vor etwa 75.000 Jahren über dem Meeresspiegel vor der Südküste der Insel. Kilauea hat einen neu gebildeten Krater oder eine Caldera und zwei aktive Riftzonen. Kilauea bedeutet „speiend“ und „sich stark ausbreitend“, weil er oft Lava ausstößt. Im September 2019 bildete sich im Krater aufgrund einer großen Niederschlagsmenge, die in dieser Zeit fiel, ein Kratersee. Die Wassertemperatur im Krater betrug etwa 70°C. Keine Lust auf Schwimmen und Baden wegen Ischias?

Am 20. Dezember 2020 begann im Halemaʻumaʻu-Krater erneut die aktive Phase seiner Explosion. Es begann sich sehr schnell mit feuriger Lava zu füllen und bildete einen neuen Lavasee, und dementsprechend verdunstete das Wasser, das sich bis dahin im Kratersee darin angesammelt hatte, innerhalb weniger Minuten!

Vulkan Haus

Wenn Sie vorhaben, den Hawaiian Volcanoes National Park zu besuchen, ist dies der perfekte Ort zum Verweilen. Das Volcano House ist eine Reihe historischer Hotels am Rande des Kilauea-Vulkans (1247 m) . Die alten Gebäude aus dem Jahr 1877 sind im National Register of Historic Places aufgeführt. Hier ist das Zentrum für die Künste "Volcano". Wenn Sie Glück haben, blicken die Fenster Ihres Zimmers direkt auf den Vulkan. Nun, wenn die Fenster nicht auf den Vulkan selbst blicken, sollten Sie ihn sowohl tagsüber (um den Krater und seine Umgebung im Sonnenlicht zu betrachten) als auch nachts besuchen, wenn der Nachthimmel in ein scharlachrotes Leuchten getaucht ist aus der Mündung eines Vulkans. Ist es nicht höllisch genug?

Wie kommt man zum Hawaiian Volcanoes National Park?

Der Honolulu International Airport (HNL) auf Oahu ist Hawaiis wichtigster internationaler Flughafen für alle Ankömmlinge. Günstige Flüge nach Hawaii sind hauptsächlich im Herbst und Frühling uneingeschränkt möglich (wenn Sie Glück haben, können Sie ein Promo-Ticket für 6 USD für eine einfache Strecke von LA nach Honolulu kaufen!). Flüge nach Hawaii werden von verschiedenen Fluggesellschaften von Atlanta, New Your City, San Francisco, Los Angeles, Tokio, Toronto, Anchorage, Chicago, Singapur, Sydney, Seoul, Peking und vielen anderen großen Städten in Nord- und Südamerika, Australien, und Asien.

Der schnellste Flug nach Hawaii geht von Los Angeles nach Honolulu und dauert 5h 50m. Viele Fluggesellschaften bieten Direktflüge nach Maui an. Sie können auch zum Honolulu International Airport (HNL) auf Oʻahu fliegen, bevor Sie in einem kurzen 30-minütigen Flug nach Maui aufbrechen.

Die Hawaii Belt Road ist Ihr Tor oder der Haupteingang zum Park. Sie können jedoch eine andere Route zur Crater Chain Road nehmen, die durch zahlreiche Krater vergangener Eruptionen bis zur Küste führt. Bei diesen Fragen empfehlen wir Ihnen, sich an ortskundige Reiseleiter mit Lizenz zu wenden. Es besteht auch die Möglichkeit, einen weiteren Eingang in der Nähe der Stadt Calapan zu nutzen. Aber leider ist dieser Pfad jetzt unzugänglich, da er mit einem Lavastrom von früheren Eruptionen bedeckt ist.

Wenn Sie den Hawaiian Volcanoes National Park besuchen möchten, können Sie den Park entweder mit dem Auto oder zu Fuß mit einem privaten Reiseleiter erkunden, je nachdem, wie viel Zeit Sie haben.

Wenn Sie nur drei Stunden für einen Besuch haben, können Sie den Gipfel des Kilauea-Vulkans über den Crater Rim Drive fahren und erkunden. Eine 11 Meilen lange Straße führt Sie zur Spitze der Caldera. Sie werden eine großartige Zeit beim Sightseeing haben, da diese Route sowohl durch die Wüste als auch durch den tropischen Dschungel führt. Sie können um den Umfang der Caldera wandern oder an einigen sehr malerischen Orten mit toller Aussicht anhalten und einen kurzen Spaziergang machen.

Wenn Sie mehr Zeit für einen Besuch haben, können Sie East Rift und den Küstenteil des Parks durch die Kraterkette zu Ihrer Liste hinzufügen. Überprüfen Sie einfach immer die Aktivität der Lava, da sie sich ständig ändert - und diese Informationen sind immer verfügbar und aktuell bei den lokalen Reiseleitern, die Sie auf unserer Website finden.

Denken Sie daran, dass der größte Teil des Parks von einer vulkanischen Wüste besetzt ist - Kau - eine sehr malerische überirdische Landschaft! 

Tief im Wasser

 

Und hier ist die letzte Überraschung für Sie – es gibt noch einen sehr ungewöhnlichen und wichtigsten Ort – einen aktiven Vulkan – Loihi (Lōʻihi), der sich 30 Kilometer südöstlich der Küste der Insel Hawaii befindet, und seine Ungewöhnlichkeit ist, dass er ... unter Wasser! Loihi ist der jüngste Vulkan auf Hawaii.

Im Gegensatz zu den meisten geschäftigen Vulkanen im Pazifischen Ozean ist er nicht Teil des pazifischen vulkanischen Feuerrings und zusammen mit anderen Vulkanen des hawaiianischen Rückens ein klassisches Beispiel für einen Hot Spot, wenn Sie diesen wissenschaftlichen Begriff erklären In einer klaren geologischen Sprache , die Phänomene von Magmatisь (Mantelwolke) an einzelnen Punkten der inneren Regionen der Lithosphärenplatten , diese Phänomene sind nicht weit verbreitet und das Volumen ihrer Lava ist extrem klein - nicht mehr als 1% aller ausbrechenden Lava , aber ihre Bedeutung ist extrem hoch bei der Bildung neuer Inseln und Archipele, insbesondere - Hawaiian! Die Spitze von Loihi liegt also 975 Meter tief unter der Meeresoberfläche. Laut Wissenschaftlern wird der Vulkan in etwa 100.000 Jahren aus dem Ozean aufsteigen, was bedeutet, dass auf Hawaii eine weitere neue Insel erscheinen wird, für die Sie noch kein Ticket kaufen, aber Sie können träumen!...

Lesen Sie unseren vorherigen Artikel Avignon: Päpste und Theater

Lesen Sie unseren nächsten Artikel Viadukt Millau: ein architektonisches Meisterwerk Frankreichs

 

Kommentare (0)
You
Please, login or register to leave a comment
Falsche E-Mail
Falsches Passwort
Ich bin einen Tourist
Ich bin Reiseleiter
Bitte wählen Sie zuerst aus, wer Sie sind!
Falscher Vorname!
Falscher Nachname!
Falsche Email
Falsches Passwort!
You have to accept the terms of use!
Ich bin einen Tourist
Ich bin Reiseleiter
Bitte wählen Sie zuerst aus, wer Sie sind!
Falsche Email
You have to accept the terms of use!
Passwort vergessen? Bitte geben Sie ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link, um ein neues Passwort zu erstellen! (Überprüfen Sie das SPAM-Kästchen für den Fall ...)
Fehlermeldung hier!
Ungültiges Captcha!
schließen