Kategorien

Ungewöhnliche Sehenswürdigkeiten Spanines: spannendste Orte

Ungewöhnliche Sehenswürdigkeiten Spanines: spannendste Orte
08.04.2016

Sagrada Familia von Gaudi, Katalonischer Platz, Kloster Monserrat, die Zauberwasserbrunen von Montjuic… All die Orte sind kinderleicht zu finden sogar für einen aufsteigenden Touristen. Dabei würden viele aber gerne verborgene Landorte erkunden, wissen aber nicht, womit anzufangen. Das ist ein persönlicher Reiseleiter für Sie da, der mindestens vier bis fünf Orte auf Vorrat hat.

 Rio Tinto

«Der rote Fluss» – unter diesem Namen ist der Wasserader auch bekannt, der entspringt  in den Bergen Andalusiens. Seine signifikante blutrote Färbung hat ihren Ursprung vor allem  in gesättigten Säuren und schwermetallen. Für  Schwimmen ist der Fluss kaum geeignet, vielmehr aber für entspanntes  Flannieren  mit einer Kamera entlang das Ufer!

Viele Besucher bestauen diesen einzigartigen Ort. Das größte Interesse weckt der Krater  Corta Atalaya mit dem Kratersee. Kein Fisch, kein anderes Lebewesen belebt diese Wässer, auch keine Algen wachsen da: zurückgebliebene Minen verseuchten noch bis heeute die Wässer und lassen keinem anderen  Lebewesen  Chance zum Überleben außer Bakterien.

Nach den NASA Angaben, ist  die Talgegend des Roten Flußes ähnlich dem Planeten Mars

Nach den NASA Angaben, ist  die Talgegend des Roten Flußes ähnlich dem Planeten Mars

Kleines Städtchen Segovia: begrenzte Platzanzahl!

Ein Aufenthalt in Segovia (autonome Gemeinschaft Kastilien-Leion) ist nicht so einfach zu finden: das kleine Städtchen, das sich 90 km nord-westlich von Madrid ausdehnt, zieht unglaublich viele Reisende an und ist heißest begehrt.  Persönlicher Reiseleiter kan Ihnen zwei Optionen anbieten: entweder eine Hin- und Rückfahrt mit dem Mietwagen, oder eine vorgeplante Reservierung mit Übernachtung.

Was macht dieses Örtchen so reizvoll?

  • Das Bauwerk Alcazar – diente als Prototyp für das Disney Zauberschloss;
  • der römische Aquädukt errichtet aus Granitstein ohne Zement;
  • elegante romanische Kirchen;
  • bildschöne Landschaften – die Guaarrama Bergkette, grüne Hügel, Dörfer von Kastilien.

Torbögen in Segovia  ragen bis zu 28 m hervor

Torbögen in Segovia  ragen bis zu 28 m hervor

Weinberge in La Rioja

Falls sich Touristen von Wanderungen und ursprünglicher Natur begeistern lassen wollen, dann ist die Provinz La Rioja im Norden Spaniens ein Muss. Diese blühende Gegend ist durch seine Weingebiete auf sieben Hügeln bekannt.  Diese Option ist besonders zu empfehlen für Ruhe suchende Touristen, die sich gerne in der Mittagspause mit einer Weinverkostung vergnügen.

Nicht selten bezeugt man eine Alpengemse  oder eine  Wildgevögel Jagd auf Kleintiere

Nicht selten bezeugt man eine Alpengemse  oder eine  Wildgevögel Jagd auf Kleintiere

Manchen können Waldspaziergänge langweilen. Allerdings ein Glasbürogebäude mitten im Wald lässt keinen kalt. Das Bauwerk liegt in der Nähe von Madrid und gehört dem Architektenbüro mit einer sehr eigenartigen Vision vom Arbeitsplatz. Die innovative Idee ist berechtigt der ungewöhnlichste Ort im Land zu heißen.

Durch diese eigenartige Kombination haben die Architekten urbane und wilde Natur in Einklang gebracht.

Durch diese eigenartige Kombination haben die Architekten urbane und wilde Natur in Einklang gebracht.

Extremadura – für Liebhaber von wilder Natur

Wenn Sie vom Touristen gebeten werden, ihm „die schönsten aber wenig besichtigten Orte“ zu zeigen, bieten Sie ruhig  Extremadura an. Die kleine Provinz liegt am Westenrand Spaniens an der Grenze mit Portugal. Wildenatur-Liebhaber werden ganz begeistert von Steinfelsen, grünen Flachländern, riesigen Wäldern und streichenden in der Luft Adlern, Falken und Greifen. Wenn man Grasländer erreicht, begegnet man zahlreichen iberischen Schweine, grasenden im Freien um an Gewicht  für leckeren Serrano Schinken zuzunehmen.

Hier leigt auch das Naturschutzgebiet Monfragüe berühmt als der  Nationalpark. Fürs Zwischendurch bieten Sie Besichtigung des Stadtviertels Wachtürme Caceres, Bummel über gepflasterte mittelalterliche Straßen  oder Einkehr in Badajoz – eine historische Gegend mit Bauwerken im arabischen Stil.

Selbst für Einheimischen werden diese Gegenden zur Entdeckung: viele Menschen ahnten gar nichts von den Orten. Ungewöhnliche Sehenswürdigkeiten lassen eine unberührte Seite des Landes ans Licht kommen.

 

 

Vorigen Artikel lesen Tipps zur erfolgreichen Organisation einer Hochzeitstour in Barcelona: zur Information für private Reiseleiter

Nachsten Artikel lesen Reise-Budget: Tipps für persönlichen Reiseleiter

Kommentare (0)
You
Please, login or register to leave a comment
Ungültige E-Mail-Adresse
Ungültiges Passwort
Ich bin ein Tourist
Ich bin ein Stadtführer
Wählen Sie, wer Sie sind
Ungültiger Vorname
Ungültiger Nachname
Ungültige E-Mail-Adresse
Ungültiges Passwort
You must accept the terms of use!
Ich bin ein Tourist
Ich bin ein Stadtführer
Wählen Sie, wer Sie sind
Ungültige E-Mail-Adresse
You must accept the terms of use!
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. Sie erhalten dann einen Link, um ein neues Passwort anzulegen
Fehler
Ungültiger Captcha-Code
Schließen