Kategorien

4 Nachteile eines Fremdenführers von denen Touristen meist genervt werden.

4 Nachteile eines Fremdenführers von denen Touristen meist genervt werden.
25.04.2016

Manchmal machen Verhaltens- und Charakterbesonderheiten des Fremdenführers so einen schweren Eindruck, dass ein gemeinsamer Ausflug zur Qual wird. Welche Verhaltensbesonderheiten  verursachen meist unangenehme Situationen?

So einen Gesichtsausdruck Ihrer Touristen sollten Sie nie sehen!

So einen Gesichtsausdruck Ihrer Touristen sollten Sie nie sehen!

Stimm- und Artikulationsstörungen

Zuhören einer Führung wird unerträglich, wenn:

  • es deutliche Artikulationsdefekte auftreten (leichter Rhotazismus könnte noch zauberhaft wirken, während ein komplett fehlendes „r“ erschwert das Verstehen erheblich).
  • Röcheln, Krächzen, Hustenanfälle werden als Krankheitsmerkmale wahrgenommen, was weitere Kontakte mit Ihrem Reisebegleiter nicht besonders fördern.
  • Sehr leise Stimme – führt entweder zu vielen Nachfragen  (doppelte Erklärung hilft nicht unbedingt), oder man muss zu nahe stehen, was auch vielen  unangenehm werden könnte.
  • Spricht so laut, dass man sich Ohren zuhalten will.

Der angenehme Stimmklang macht viel beim ersten Eindruck aus. Für einen Stadtführer wird er bereits zum Arbeitsinstrument, daher sollte nicht dessen Entwicklung und Pflege vernachlässigt werden.

Statt einen Lautverstärker einzusetzen, besuchen Sie lieber einen Kurs für szenische Sprache

Statt einen Lautverstärker einzusetzen, besuchen Sie lieber einen Kurs für szenische Sprache

Geringe profesionelle Vorbereitung

Es ist von Bedeutung nicht nur, wie man spricht, sondern auch was man zum Ausdruck bringt. Falls man auf die Inhalt nicht achtet, ist die Aufmerksamkeit höchstens für zwei Minuten garantiert. Danach werden Reisende zunächst ratlos, dann verärgert. Was kann am meisten aufregen?

  • Mangelnde Erkenntnisse über das Objekt. Als Folge bleiben viele Fragen unbeantwortet.
  • Erkenntnisse beschränken sich auf das Schulprogramm.
  • Erzählen ohne Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge.
  • Ständiges Ablenken

Schliesslich werden Touristen gelangweilt und bereuen verlorenes Geld. Bekannten oder Freunden wird man so einen Fremdenführer nicht empfehlen.

«Was für eine dumme Frage!» - mit diesem Ausruf gewinnt man mit Sicherheit keine Punkte bei  Touristen. Der Ausdruck lässt bloß zeigen, dass man sich für klug und ausgebildet hält.

3. Unfähigkeit, spannend zu erzählen

Man könnte mit dem Thema komplett vertraut sein, über alle Daten und Fakten verfügen, zu jeder verfänglichen Frage bereit sein, trotzdem aber keine begeisterten Rückmeldungen von Reisenden erhalten.  Es geht darum, dass ein Fremdenführer bei einer Stadtführung  nicht bloß ein Lektor, der seine Vorlesung hält, sondern ein Schauspieler, der auf der Bühne auftritt. Abhängig von seinem Wesen kann man dabei leidenschaftlich oder melancholisch, impulsiv oder langsam wirken. Zählt nur, dass man mit ganzer Seele bei der Sache ist, gestaltet und handelt engagiert bei der Führung, dann gewinnt man volle Aufmerksamkeit der Touristen und schenkt ihnen unvergessliche Eindrücke. Genau danach wird es dabei gesucht!

4. Unaufmerksamkeit zu den Bedürfnissen der Touristen

Bei der Buchung von Personaltouren rechnet man damit, dass alles entsprechend seinen Vorstellungen abläuft, und man ist bereit dafür zu zahlen. Wahrscheinlich würde ein Interesse an Weiterem entstehen, dann würde man  sich damit besser auseinandersetzen wollen. Oder etwas längeres Aufhalten wird ungeplant vorgenommen, um eine Fotosession an einem schönen Ort zu machen und dafür eine Pause einlegen. Das wird natürlich zu einigen Änderungen im Tagesablauf und im Programm führen.

Es macht nicht aus, wenn etwas vom Plan abweichen muss, es lohnt sich auf jeden Fall, falls der Kunde zufrieden bleibt, dass alle Wünsche erfüllt wurden. Dabei ruft der Stadtführer, der sich fest an seinem Plan hält, nur einen negativen Eindruck hervor.

So ein aufdringlicher Stadtführer wirkt negativ auf Reisende!

So ein aufdringlicher Stadtführer wirkt negativ auf Reisende!

Falls Sie einen der erwähnten Nachteile bei Ihnen merken, überlegen Sie sich, wie Sie ihn beheben könnten. Vielleicht lassen Sie sich bei einem Kurs für szenische Sprache einschreiben oder setzen Sich mit Fachliteratur aus. Jedenfalls ohne sich Mühe zu geben, gelingt es Ihnen nicht, einen guten Stadtführer zu werden, der in guten Erinnerungen bleibt und weckt den Wunsch, ihn wiederzusehen.

 

 

 

Vorigen Artikel lesen Besonderheiten der Organisation von individuellen Shopping-Touren

Nachsten Artikel lesen Exkursionsprogramm für Reisende mit Kindern: für private Fremdenführer zu beachten

Kommentare (0)
You
Please, login or register to leave a comment
Ungültige E-Mail-Adresse
Ungültiges Passwort
Ich bin ein Tourist
Ich bin ein Stadtführer
Wählen Sie, wer Sie sind
Ungültiger Vorname
Ungültiger Nachname
Ungültige E-Mail-Adresse
Ungültiges Passwort
You must accept the terms of use!
Ich bin ein Tourist
Ich bin ein Stadtführer
Wählen Sie, wer Sie sind
Ungültige E-Mail-Adresse
You must accept the terms of use!
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. Sie erhalten dann einen Link, um ein neues Passwort anzulegen
Fehler
Ungültiger Captcha-Code
Schließen