Kategorien

Gastronomie-Tour durch Frankreich: Feinheiten der Organisation

Gastronomie-Tour durch Frankreich: Feinheiten der Organisation
13.05.2016

Мayonnaise, Omelett, Boullion, Rindersteak... Frankreich hat für uns mehrere kulinarische Begriffe entdeckt und gilt mit Recht als kulinarische Hauptstadt der Welt. Berühmte Weine und Käsesorten sind nicht die einzigen „Sehenswürdigkeiten“ von Burgund, Provence, Bretagne, Normandie und Bordeaux. Erste Begegnung der sagenhaften Küche bedarf nicht eines einzigen Tages und hinterlässt unvergessliche Eindrücke bei Touristen, falls man ein gründlich durchdachtes Programm bietet, das angesagteste  und seheswerte Orte ekrunden lässt. Welche gehören dazu?

Je mehr erlesene Geschmäcke angeboten werden, desto erfolgreicher gilt die Tour!

Je mehr erlesene Geschmäcke angeboten werden, desto erfolgreicher gilt die Tour!

Welche Regionen sind ein Muss für eine Gastronomie-Tour?

 
  1. Burgund. Hier wird den Feinschmeckern die beste französische Feinkost serviert – berühmter Camembert Käse und alter kräftiger Calvados, marmoriertes Rindfleisch und Trüffel mit erlesenem Geschmack.  
  2. Аquitanie. An der Küste dieser Region befinden sich die Austernfarmen von Arkachon. Bei einem Glas von Chardonnay genießen die Kunden diese Spezialität verfeinert mit Petersilie und Schlaottenzwiebel in der Weißweinsoße.
  3. Normandie und Bretagne. Aus der Vielfalt von Fleisch- und Fischspeisen empfiehlt sich klassische Bouillabaisse zu probieren – Suppe der Marseiller Seeleuten – und Fisch im Apfelwein mit Mandeln. Als Vorspeise werden hier normannische Entenpastete, l`andouille (Wurst aus Gedärmen von Schwein oder Kalb)  und Chablis Würstchen  serviert – da möchte man sich gleich die Finger ablecken!
  4. Gascogne. Die Region bleibt in Erinnerung besonders bei Freunden von Musketieren: hier kann man ihr Lieblingsgetränk Armagnac probieren, ebenso wie Foie gras (Gänseleber).
  5. Provence. Außer hiesiger Spezialität Ratatouille, erwarten Sie hier Fougasse (Provencerfladenbrot), köstliche Knoblauchsuppe, Tapenade – eine Würzpaste aus Oliven, Kapern und Sardellen, die zur Visitenkarten der Region geworden sind.
  6. Île-de-France.  Bleibt Ihnen in Erinnerung mit köstlichem Kohlkuchen mit Creme, Brie Käse mit Edelschimmel und edlen Macedoine- Soße sowie Bercy-Soße.

Die richtige frazösische Köstlichkeit Macedoine wird in Île-de-France aus Früchten, Sirup und Eis zubereitet

Die richtige frazösische Köstlichkeit Macedoine wird in Île-de-France aus Früchten, Sirup und Eis zubereitet

Die Rhone-Alpen-Region ist weltberühmt dank den besten französischen Restaurants. Hier kommen zur Welt die Meisterwerke der legendären Spitzenköche – Michele Troisgros, Marc Veyrat, Emmanuelle Reno,  Georges Blanc, Anne-Sophie Pic, Paul Bocuse. Touristen würden mit Sicherheit gerne einen der Koch-Workshops besuchen – dies lässt sich leicht organisieren!

Geheimtipps zur Gourmet-Reise durch Paris

Folgende Vergnügungsstätten dürfen in Ihrem Tour-Programm nicht fehlen: 

  • Lateinisches Viertel (Quartier Latin), damit Reisende mindestens ein paar aus 60 Arten der Croissants nach Autoren-Rezepten probieren könnten;
  • Die Avenue Victor-Hugo, wo die leckersten Schokoladenbrötchen verkauft werden oder  die Avenue de Suffren, wo Rosinengebäck seine Heimat hat;
  • Der Louvre – in der Nähe findet man ein richtiges französisches Baguette mit einer knusprigen Kruste;
  • Das Weinmuseum, wo man Weine aus verschiedenen Regionen verkosten kann.

Ohne Pariser Dampf-Omelett mit Kräutern, zarte Croissants und duftenden Kaffee erhält man keine vollkommene Vorstellung von der französischen Küche

Ohne Pariser Dampf-Omelett mit Kräutern, zarte Croissants und duftenden Kaffee erhält man keine vollkommene Vorstellung von der französischen Küche

Zusammenstellung einer Weinroute

Frankreich ist stolz auf kilometerlange Weinkellereien von Bordeaux, Champagne und anderen Provinzen.

  • Lassen Sie Ihre Reisenden das Chateau Mouton-Rotschild Weingut erkunden, wo sie sich Weinkeller und Weinkeltereien ansehen, Weine verkosten und sich Produktion mit einzigartigen Etiketten, verziert mit Abbildungen berühmter Maler, anschaffen können.
  • Kommen Sie an der mittelalterlichen Kleinstadt Saint-Emilion vorbei, die am Berghang liegt, und lassen Sie Ihre Kunden die direkt im Felsstein gehauenen Weinkellereien bewundern.
  • Vergessen Sie auch nicht an altem gutem Sauternes vorbeizukommen, der seinen Ruhm dank feinen Glyzerinweinen aus  Weintraubensorten mit „edlem Weißschimmel“ hat. Mit dem Alter bekommt der Wein einen leichten Beigeschmack von Pfirsich mit Karamelleton, die Farbe geht ins Goldene über.

In Frankreich werden jährlich mindestens 90 Liter von gutem Wein  getrunken

In Frankreich werden jährlich mindestens 90 Liter von gutem Wein  getrunken

Falls Ihre Reise im November ist, ergibt sich eine einzigartige Gelegenheit, an dem Jungweinfest in Beaujolais teilzunehmen, das an dem dritten Donnerstag im Monat stattfindet. Bereits  während der Woche vor dem Weinfest werden in hiesigen Gasthäusern und Lokalen spannende Wettbewerbe durchgeführt, Plakate ausgehängt mit dem weltberühmten Spruch Beaujolais Nouveau est arrivé! (Beaujolais Nouveau ist da!)  Die Stimmung nimmt alle mit und lässt niemanden unbeteiligt.

Für lange Zeit bleibt in Erinnerung der Ausflug nach Cognac Département Charente. Mitten Juli wird hier das wohl weltweit berühmteste Cognacfest gefeiert. Falls die Reise zu einer anderen Zeit stattfindet, für unvergessliche Eindrücke sorgt dann der Besuch der traditionellen Cognacproduktion oder des Cognacmuseums.

Der Geheimtipp zu einer erfolgreichen Gourmetreise liegt in der Geschmackvielfalt, die man in Ruhe, ohne Hektik und ungestört vollkommen genießen kann. Auf so einer Reise ist man am besten von einem individuellen Reiseführer begleitet, der einen durch sehenswerteste Orte für Feinschmecker führt und und bewahrt seinen feinen Geschmack.

 

 

Vorigen Artikel lesen Warum reisen Menschen? Interessante Infografik

Nachsten Artikel lesen Wozu braucht man einen persönlichen Fremdenführer?

Kommentare (0)
You
Please, login or register to leave a comment
Ungültige E-Mail-Adresse
Ungültiges Passwort
Ich bin ein Tourist
Ich bin ein Stadtführer
Wählen Sie, wer Sie sind
Ungültiger Vorname
Ungültiger Nachname
Ungültige E-Mail-Adresse
Ungültiges Passwort
You must accept the terms of use!
Ich bin ein Tourist
Ich bin ein Stadtführer
Wählen Sie, wer Sie sind
Ungültige E-Mail-Adresse
You must accept the terms of use!
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. Sie erhalten dann einen Link, um ein neues Passwort anzulegen
Fehler
Ungültiger Captcha-Code
Schließen